Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Tag der Mathematik 2017

Malte Wandel

Abb.: Malte Wandel

 

Mathematik(erinnen) im öffentlichen Verkehr - Warum der Zug pünktlich kommt oder auch nicht.

 

Malte Wandel

IVU Traffic Technologies AG

 

Abb.: IVU AG

 

In Berlin fahren jeden Tag hunderte von S-Bahn-Zügen, U-Bahnen, Busse, Straßenbahnen und Fähren. Dabei ist eine schier unendliche Menge an Fahrzeugen und Mitarbeiterinnen* im Einsatz. Wie werden all diese Aufgaben koordiniert? Woher weiß die Busfahrerin Schmitt, wo sie morgen früh ihren Dienst beginnen soll? Und mit welchem Fahrzeug? Wie kann der Fahrplan für nächstes Jahr aufgestellt werden? Und was passiert eigentlich bei einem Schneesturm?

 

Mit all diesen Fragen beschäftigen sich Verkehrsunternehmen jeden Tag. Natürlich wird das heutzutage nicht mehr mit Zettel und Papier gemacht. Leistungsfähige IT-Lösungen leisten dabei eine immer umfangreichere Unterstützungsarbeit. Dabei sind Mathematik und Mathematikerinnen – in unterschiedlichster Weise – stark involviert. Sei es als Optimiererinnen von Dienstplänen oder als Projekt-Ingenieurinnen, also die Vermittlerinnen zwischen Computerfreaks und Verkehrsunternehmerinnen.


Im Vortrag möchte ich erklären, warum Mathematikerinnen in der Planung des öffentlichen Verkehrs gebraucht werden und was sich dadurch für interessante Berufsbilder und -chancen ergeben.

 

Abb.: IVU AG

--------
* Aus Lesbarkeitsgründen werden im Folgenden stets ausschließlich die weiblichen Endungen benutzt. Die entsprechenden männlichen Varianten sollen als mitinbegriffen verstanden werden.