Aktuelles

Die neue Punkteliste ist online, siehe unten.



Kursbeschreibung

Der Kurs führt ein in die Grundlagen der Analysis. Bedingung für die Erlangung der 8LP ist das erfolgreiche Bearbeiten von 40 Prozent der Übungsaufgaben. Letzteres wird in diesem Kurs dadurch unter Beweis gestellt werden, dass Sie die Aufgaben in Gruppen von zwei bis drei Studenten abgeben (diese werden korrigiert zurückgegeben). Die Präsenzaufgaben sollen Sie auf die neu ausgegebenen Aufgaben vorbereiten, sie werden etwa das letzte Drittel der Zeit in den Übungen in Anspruch nehmen. Dadurch können nicht in jeder Übung alle zuhause gerechneten Aufgaben besprochen werden, jedoch wird jede Aufgabe in einer Übung besprochen werden, so dass Sie bei Bedarf entweder manchmal zwei Übungen besuchen oder sich untereinander zum Austausch von Mitschriften koordinieren können. Grundsätzlich werden in den Übungsgruppen gerader Nummer die Übungsaufgaben gerader Nummer besprochen werden und in den Übungsgruppen ungerader Nummer entsprechend die anderen; Abweichungen davon werden in der Vorlesung angesagt.

Im folgenden sind alle Zeiten ohne Minutenangabe c.t. zu verstehen, wenn nicht anders angegeben.
Die Vorlesung findet statt wie folgt: Di 9-11 Uhr, Fr 9-11 Uhr in RUD26-0115.
Es gibt ein Tutorium zum Kurs: Di 13-15 Uhr in RUD25-1.115.
Die Übungen finden ab der zweiten Woche statt wie folgt:
ÜG 1: Di 15:00-16:30 Uhr
ÜG 2: Mi 9:30-11:00 Uhr
ÜG 3: Mi 11:15-12:45 Uhr
ÜG 4: Do 11:00-12:30 Uhr
ÜG 5: Do 13:00-14:30 Uhr (englischsprachig, Übungsleiter: Herr Fu)
Sämtliche Übungen finden statt in RUD26-1306.

Die Punkteliste für die ersten 11 Übungsblätter ist hier einsehbar.

Hinweise zum Übungszyklus: Die neuen Übungsblätter werden jeden Freitag hier auf der Homepage online gestellt. Die Abgabe erfolgt im Normalfall am nächsten Freitag danach in der Vorlesung. Eine Ausnahme ist die erste Woche, in der aufgrund des Karfreitags die Abgabe am Donnerstag erfolgt, in den beiden Übungen oder im Büro von Frau Blaudzun (RUD25-1.313) von 10 bis 15 Uhr.
Die Abgabe erfolgt in Gruppen von zwei bis drei Personen. Schreiben Sie dabei die Bearbeitung jeder Aufgabe auf ein gesondertes Blatt und schreiben Sie dazu auf jedes Blatt alle Namen und Matrikelnummern sowie die gewünschte Rückgabegruppe.
Den Übungsschein erhalten alle Teilnehmer, die mehr als 40 Prozent der Punkte erzielt haben.
Als Hilfsmittel erlaubt sind für beide Klausuren ein beidseitig handschriftlich beschriebenes Blatt sowie ein nicht programmierbarer Taschenrechner.
Die zweite Klausur findet statt am 8.10.2019, in RUD26-0'119 (also bei der Cafeteria - NICHT unser üblicher Vorlesungsraum!). Einlass ist ab 9:00, Klausurzeitraum 9:30-11:30 Uhr.



Literatur

Es gibt eine kaum überschaubare Anzahl von Büchern, die in die Analysis einführen. Die folgende Auswahl ist etwas willkürlich, aber jedes der aufgeführten Bücher bietet eine verlässliche Grundlage, die jedoch nicht immer alle in diesem Kurs behandelten Themen abdeckt:
- Herbert Amann, Joachim Escher: Analysis I
- Theodor Bröcker: Analysis, Bd. 1
- Otto Forster: Analysis 1
- Jörg Härterich: Mathematik für Physiker 1
- Harro Heuser: Lehrbuch der Analysis, Teil 1
- Stefan Hildebrandt: Analysis 1
- Klaus Jänich: Mathematik für Physiker und Ingenieure
- Konrad Königsberger: Analysis 1
- Walter Rudin: Principles of Mathematical Analysis
- Wolfgang Walter: Analysis 1
Zudem wird am Ende jeder Woche ein Skript zur Vorlesung zur Verfügung gestellt.



Übungsblätter

Übungsblatt 1
Übungsblatt 2
Übungsblatt 3
Übungsblatt 4
Übungsblatt 5
Übungsblatt 6
Übungsblatt 7
Übungsblatt 8
Übungsblatt 9
Übungsblatt 10
Übungsblatt 11
Übungsblatt 12



Präsenzübungsblätter

Präsenzübungsblatt 1
Präsenzübungsblatt 2
Präsenzübungsblatt 3
Präsenzübungsblatt 4
Präsenzübungsblatt 5
Präsenzübungsblatt 6
Präsenzübungsblatt 7
Präsenzübungsblatt 8
Präsenzübungsblatt 10
Präsenzübungsblatt 12