Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Tag der Mathematik 2017

Tag der Mathematik 2017

 

Programmheft TdM              Handout

 

 

Willkommen auf den Seiten

zum

22. Berliner Tag der Mathematik!

 

Abb.: Mathematic World - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrerinnen und Lehrer,

liebe Eltern,

 

es freut uns sehr, Sie zum 22. Berliner Tag der Mathematik am 22. April 2017 an die Humboldt-Universität zu Berlin einladen zu dürfen. Die Veranstaltung blickt inzwischen auf eine langjährige Tradition zurück. Zunächst der 22. Berliner Tag der Mathematik mit einen großen Schülerwettbewerb: Über 1.000 Schülerinnen und Schüler werden erwartet, die, in Teams organisiert, am Samstagmorgen eine Mathematikklausur schreiben. Dabei gilt es, knifflige und herausfordernde Aufgaben zu lösen, im Team zu knobeln und gemeinsam Vergnügen an der Mathematik zu haben. Neben dem Wettbewerb wird es für sowohl für die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer als auch für die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Vorträge geben, die aufbauend auf der Schulmathematik ein weitergehendes Interesse an der Mathematik wecken sollen: Spannendes, Interessantes, Nützliches, Aktuelles, Kurioses rund um die Mathematik, zum Zuhören, Staunen, Mitdenken und Mitmachen.

Wie schon in den vergangenen Jahren gewinnt das Siegerteam als Hauptpreis eine Reise nach Oslo zur Verleihung des Abel-Preises 2017, eine der bedeutendsten Auszeichnungen in der Mathematik weltweit. Die Reise wird durch das Programm ERASMUS+ gefördert.

Die weiteren Veranstalter des Tages der Mathematik sind die WISTA Management GmbH, die Mathematischen Institute der Freien Universität und der Technischen Universität, die Beuth-Hochschule, das Weierstraß-Institut für angewandte Analysis und Stochastik, das Konrad-Zuse Zentrum für Informationstechnik und die Bertha-von-Suttner Oberschule.

In seinem Festvortrag wird Prof. Dr. Peter Imkeller anhand einer Reihe von Beispielen zeigen, wie irrational Menschen mit Ereignissen sehr kleiner Wahrscheinlichkeiten umgehen.

Wir wünschen Ihnen, liebe Schülerinnen und Schüler, viel Erfolg beim diesjährigen Mathematik-Wettbewerb und allen anderen Besucherinnen und Besuchern viel Freude beim anregenden Vortragsprogramm.

 

Beginn des Wettbewerbs: 09:00 Uhr

Ende des Wettbewerbs: 12:00 Uhr

Beginn der Vorträge: 09:00 Uhr

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

 

Das Organisationsteam

 

 

Abelpreis 2017 für Yves Meyer

Der Abelpreis 2017 geht an Yves Meyer von der École normale supérieure Paris-Saclay. Das verkündete am 21. März 2017 die Norwegische Akademie der Wissenschaften. Meyer wird der Preis „für seine zentrale Rolle bei der Entwicklung der mathematischen Theorie der Wavelets“ zugesprochen. Überreicht wird der Preis bei einer festlichen Zeremonie am 23. Mai in Oslo.