Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Tag der Mathematik 2017

Vorträge

 

Die Vorträge richten sich an ein breites Publikum und zeigen auf, wo und wie die Mathematik in unser Alltagsleben hineinreicht.

 

Beginn der Vorträge: 09:00 Uhr

Programmheft

Handout

 

 

Vorträge für Lehrer

09:00 - 09:45 Uhr

 

Ergebnisse einer Langzeitstudie zu elementarmathematischen Kenntnissen.

Prof. Dr. Angela Schwenk, StDir. Manfred Berger

Beuth-Hochschule für Technik Berlin, Bertha von Suttner Gymnasium

schwenk@beuth-hochschule.de, MMMBerger@t-online.de

Raum: 0'115

Details

 

Forsicht, fiele Vehler!

PD DR. Ingmar Lehmann

Humboldt-Universität zu Berlin

ilehmann@math.hu-berlin.de

Raum: 0'110

Details

 

10:00 - 10:45 Uhr

 

Der OP(timale)-Plan - Mathematik für die Operationsplanung in Krankenhäusern.

Alexander Tesch

Zuse Institute Berlin

tesch@zib.de

Raum: 0'115

Details

 

Bedeutung von Geometrie in Lehre und Forschung mit Beispielen.

Benjamin Kutschan

Technische Universität Berlin

kutschan@math.tu-berlin.de

Raum: 0'110

Details

 

11:00 - 11:45 Uhr

 

Eine erstaunlich einfache Methode zur Berechnung des Sinus aus dem 16ten Jahrhundert.

Dr. Matthias Wolfrum

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik

matthias.wolfrum@wias-berlin.de

Raum: 0'115

Details

 


 

Vorträge für Schüler und Lehrer:

 

13:00 - 13:45 Uhr

 

Mit Schulmathematik zu berühmten Sätzen der Mathematik.

Chiara D'Alonzo, Paul Söldner, Gerd Reinhardt

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik

chiara.dalonzo@wias-berlin.de, paul.soeldner@wias-berlin.de, gerd.reinhardt@wias-berlin.de

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'115

Details

 

Wie lange braucht der Weihnachtsmann, um alle Geschenke auszuliefern?

Adam Schienle

Zuse Institute Berlin

schienle@zib.de

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'110

Details

 

Mathematik im Alltag: Wie man Bilder entrauscht und SPAM filtert.

Randolf Altmeyer

Humboldt-Universität zu Berlin

altmeyrx@math.hu-berlin.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'307

Details

 

Spezielle Relativitätstheorie.

Benjamin Kutschan

Technische Universität Berlin

kutschan@math.tu-berlin.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'310

Details

 

Wie Mathematik hilft, Krankheiten früher zu erkennen.

Prof. Dr. Tim Conrad

Freie Universität Berlin

tconrad@math.fu-berlin.de

Ab Klassenstufe 9; Raum 0'101

Details

 

Zufällige Geometrie und das Internet der Dinge.

Dr. Benedikt Jahnel

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik

benedikt.jahnel@wias-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'311

Details

 

Schach und kombinatorische Optimierung.

Dr. Torsten Mütze

Technische Universität Berlin

muetze@math.tu-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'313

Details

 

14:00 - 14:45 Uhr

 

Was sind kleineste Quadrate und wofür sind sie gut?

Prof. Dr. Diana Estévez Schwarz

Beuth Hochschule für Technik Berlin

estevez@beuth-hochschule.de

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'115

Details

 

Katz und Maus auf der Autobahn.

Stephan Schwartz

Zuse Institute berlin

schwartz@zib.de

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'110

Details

 

Wer traut noch dem Computer (oder ist Pi = 0)?

Dr. Matthias Weiser

Zuse Institute Berlin

weiser@zib.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'307  (Möglichst Taschenrechner mitbringen!)

Details

 

Spieltheorie: Von taktischen Wahlen, dem Preis der Anarchie und mehr.

Antje Bjelde

Technische Universität Berlin

bjelde@math.tu-berlin.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'310

Details

 

Die überquellende Mailbox und Zahlen, die größer als unendlich sind.

Prof. Dr. Elmar Große-Klönne

Humboldt-Universität zu Berlin

gkloenne@math.hu-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'311

Details

 

Mathematik in Musiktheorie und -praxis.

Kathlén Kohn

Technische Universität Berlin

kohn@math.tu-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'313

Details

 

Mathematiker(innen) im öffentlichen Verkehr - Warum der Zug pünktlich kommt oder auch nicht.

Malte Wandel

IVU Traffic Technologies AG

mwa@ivu.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'101

Details

 

15:00 - 15:45 Uhr

 

Wolf, Ziege und Kohl treffen sich bei Tetraeder, Pyramide und Heptaeder.

Prof. Dr. Ralf Borndörfer

Zuse Institute Berlin / Freie Universität Berlin

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'115

Details

 

Konrad Zuse plant die Stadt der Zukunft.

B. Sc. Felix Thoma

Technische Universität Berlin

Ab Klassenstufe 7; Raum: 0'313

Details

 

Vier Farben reichen aus! Von bunten Landkarten und kniffeligen Beweisen.

Prof. Dr. Martin Oellrich

Beuth Hochschule für Technik Berlin

oellrich@beuth-hochschule.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'110

Details

 

Abwasser - Kann Mathematik mehr Klarheit bringen?

Marcus Weber

Zuse Institute Berlin

weber@zib.de

Ab Klassenstufe 9; Raum: 0'307

Details

 

Die Faszination der Primzahlen.

Prof. Dr. Jürg Kramer

Humboldt-Universität zu Berlin

kramer@math.hu-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'310

Details

 

Wie man nicht-differenzierbare Funktionen differenzieren kann.

Dr. Michiel Renger

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik

d.r.michiel.renger@wias-berlin.de

Ab Klassenstufe 11; Raum: 0'311

Details

 

 

Hauptvortrag 16:00 - 16.45 Uhr

 

Intuition für kleine Wahrscheinlichkeiten und das 0-1-Gesetz der Katastrophe.

Prof. Dr. Peter Imkeller

Humboldt-Universität zu Berlin

imkeller@math.hu-berlin.de

Raum: Bunsensaal, WISTA-Gebäude

Details