Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Mathematik

Festveranstaltung Weierstraß 200

Festveranstaltung 200ster Geburtstag von Karl Weierstraß
Wann 31.10.2015 von 10:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC100) iCal
Wo Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Website Externe Website öffnen

Festveranstaltung
200ster Geburtstag von Karl Weierstraß

 

Zeit 31.10.2015
10:00 - 11:00 Begrüßung
  • Martin Grötschel,
    Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • Michael Hintermüller,
    für das Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik
Grußworte
  • Johanna Wanka,
    Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • Jutta Koch-Unterseher,
    Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, AbtL III
  • Gerd G. Wagner,
    Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz, Präsidium
  • Peter Frensch,
    Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität zu Berlin
11:00 - 11:30 Kaffeepause
11:30 - 14:00 vier historische Vorträge  »
14:00 - 15:00 Mittagpause mit Catering für alle Teilnehmer
15:00 - 17:30 fünf historische Vorträge »


 

Historische Vorträge

Redner Stadt Themen (vorläufig)
Tom Archibald Vancouver
(Kanada)
Counterexamples in Weierstraß's work
Reinhard Bölling Potsdam Zur Biographie von Karl Weierstraß und zu einigen Aspekten seiner Mathematik
Umberto Bottazzini Mailand
(Italien)
Building analytic function theory:
Weierstraß's approach in lecture courses and papers
Fabrizio Catanese Bayreuth Monodromy and normal forms
Jürgen Elstrodt Münster Die prägenden Jahre im Leben von Karl Weierstraß
Eberhard Knobloch Berlin Weierstraß und die Preußische Akademie der Wissenschaften
Reinhard
Siegmund-Schultze
Kristiansand
(Norwegen)
Weierstraß's Approximation Theorem (1885) and his 1886 lecture course revisited
Peter Ullrich Koblenz-Landau Karl Weierstraß and the theory of Abelian and elliptic functions
Mikael Rågstedt Stockholm
(Schweden)
Gösta Mittag-Leffler and his quest for the Weierstraß legacy