Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Mathematik

Institut für Mathematik

Postanschrift: Humboldt-Universität zu Berlin - Unter den Linden 6 - 10099 Berlin
Sitz: Rudower Chaussee 25 - Johann von Neumann Haus - 12489 Berlin

 

Die Berlin Mathematical School (BMS), eine „Graduate School“ der mathematischen Institute der drei Berliner Universitäten, hat ihr Zentrum am Institut für Mathematik der TU-Berlin und wird über die Exzellenzinitiative gefördert.


Das Institut ist maßgeblich am DFG-Forschungszentrum Matheon "Mathematik für Schlüsseltechnologien" beteiligt, einem international beachteten Exzellenzzentrum, in dem fast 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anwendungsgetriebene Grundlagenforschung betreiben.


Weiter ist das Institut ein integraler Bestandteil des Einstein Zentrum für Mathematik Berlin (ECMath). Gefördert durch die Einstein Stiftung Berlin bildet das ECMath eine Wissenschaftsplattform, welche die anwendungsmotivierte mathematische Grundlagenforschung und das Training von Mathematiklehrerinnen und -lehrern sowie von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern fördert.

 


Das Institut ist außerdem beteiligt an ► ► ►

 

 

 

Veranstaltungen:

Colloquium in Honor of the 60th Birthday of Alexander Mielke, 26.09.2018Dorotheenstraße 24, 

 

► Workshop Automorphic Techniques in Arithmetic Geometry, 08. - 10.10.2018

 

Konferenz Stability Phenomena in Geometry and Mathematical Physics", 09.-12.10.18, Ort: Rudower Chaussee 25, 12489 Berlin, Raum 1.115.

 


 

Neuigkeiten aus dem Institut:

► Nicolas Perkowski (Juniorprofessor am Institut für Mathematik) hat den
Rollo Davidson Prize 2018 der Cambridge University für seine bahnbrechenden Arbeiten zu stochastischen partiellen Differentialgleichungen gewonnen. Der Preis wird seit 1975 jährlich an junge Mathematikerinnen und Mathematiker für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Wahrscheinlichkeitstheorie vergeben. Zu früheren Preisträgern gehören Wendelin Werner und Stanislav Smirnov, denen später
die Fields-Medaille verliehen wurde.

 

► Herr Dr. Wei XU hat von der Alexander von Humboldt-Stiftung ein Forschungsstipendium verliehen bekommen.